historic RhB
Vereine

Gemeinsam sind wir stark

«historic RhB» wurde 2003 als Dachverband gegründet, um die Anliegen und Interessenten der folgenden sechs Vereine zu koordinieren und zu vertreten:

Albula-Bahn-Club Bergün
Albula Bahn-Club Bergün. Foto flickr.com (Martin Kägi via Rhätische Bahn AG)

Albula-Bahn-Club Bergün

Verstehen wie es funktioniert auf der Achter-Bahn im Albulatal

Der Albula-Bahn-Club (ABC) besteht seit 25 Jahren und wird von über 200 Mitgliedern aus dem In- und Ausland unterstützt. Im Ortsmuseum Bergün wurde durch den ABC der RhB-Abschnitt Bergün - Preda im Modell 1:87 nachgebaut. Weiter ist der ABC stolzer Besitzer der Krokodillokomotive Ge 6/6 I 407 von 1922, welche nun als Leihgabe vor dem neuen Bahnmuseum Albula in Bergün einen neuen Platz gefunden hat.

Foto flickr.com (Martin Kägi via Rhätische Bahn AG)

Bahnmuseum Albula, Bergün
Bahnmuseum Albula, Bergün

Bahnmuseum Albula, Bergün

Die Stiftung «Bahnmuseum Albula Bergün» ist für die Sammlung von erhaltenswertem und historischem Bahnmaterial und dessen Zugänglichmachung für die Öffentlichkeit verantwortlich.

2011/2012 wurde das ehemalige Zeughaus beim Bahnhof Bergün zum Museum umgebaut. Für den Unterhalt der Sammlung und den Betrieb des Museums hat die Stiftung die «Bahnmuseum Albula AG» gegründet. Das Museum ist auf drei Stockwerken angelegt. Besucher wandern durch Täler und Tunnel, erfahren Wissenswertes zu den Pioniertaten rund um den Bau der Albulalinie oder hören den Ergänzungen der ersten RhB-Kondukteurin zu. Anhand multimedial inszenierter Räume, originaler Exponate und einer der letzten «Krokodil»-Lokomotiven werden historische und aktuelle Aspekte der spektakulärsten aller Schweizer Bahnstrecken eindrücklich erlebbar gemacht.

https://www.youtube.com/embed/LqwmcAcIxLk

Club 1889
Club 1889

Club 1889

Wir erhalten historische Fahrzeuge der Rhätischen Bahn

Der Club 1889 wird von gegen 450 Mitgliedern getragen, die mit Handwerk, Fachwissen, Ideen und der Unterstützung vieler Gönner historische Fahrzeuge der RhB restaurieren und erhalten. Arbeitsgruppen in Chur, Samedan und Poschiavo arbeiten erfolgreich an verschiedenen anspruchsvollen Projekten.

Freunde der Schmalspurbahnen
Freunde der Schmalspurbahnen

Freunde der Schmalspurbahnen

Modul-Modellbau

Die Freunde der Schmalspurbahnen pflegen und unterstützen den Modul-Modellbau zum Thema RhB und vermitteln ihre Kenntnisse durch Baukurse, durch Erfahrungsaustausch und durch die Teilnahme an Modultreffen sowie durch zahlreiche Exkursionen.

Interessengemeinschaft Zügen-Landwasser
Interessengemeinschaft Zügen-Landwasser

Interessengemeinschaft Zügen-Landwasser

Natur, Kultur, Geschichte

Die Interessengemeinschaft Zügen-Landwasser IGZL ist der jüngste Verein im Kreise von historic RhB. Die IGZL setzt sich für den Erhalt und die Förderung der RhB Linie Davos-Filisur, welche mit ihrerer Linienführung durch die wildromantische Zügenschlucht eine Reihe von technischen und landschaftlichen Höhepunkten aufweist. Unvergleichbar eindrücklich gehört der Wiesener-Viadukt dazu – das höchste und grösste Mauerwerksviadukt der RhB. Die touristische Erschliessung und Entwicklung wird unterstützt sowie werden Angebote für den Erlebnis- und Kulturraum erarbeitet.

Verein Dampffreunde der Rhätischen Bahn
Verein Dampffreunde der Rhätischen Bahn

Verein Dampffreunde der Rhätischen Bahn

Dampf- und Nostalgiefahrten auf dem Bündner Schienennetz

Der Verein Dampffreunde der RhB engagiert sich für den Fortbestand der letzten Dampflokomotiven der RhB und kümmert sich mit einer eigenen Vertriebsstelle am Bahnhof Bonaduz um den Verkauf der legendären Dampf- und Nostalgiefahrten auf dem Bündner Schienennetz. Er unterstützt finanziell und ideell Restaurierungsprojekte des Clubs 1889 und des Vereins Pro Salonwagen.

Verein pro Salonwagen RhB
Verein pro Salonwagen RhB

Verein pro Salonwagen RhB

Festina Lente

Der Verein Pro Salonwagen RhB hat dank grosszügiger Sponsoren vier Pullman-Wagen aus dem Jahr 1931 vor der Verschrottung gerettet und initiiert zusammen mit der Rhätischen Bahn gepflegte Erlebnisfahrten im «Alpine Classic Pullman-Express» durch Graubünden und ins Wallis. Mit der Realisierung einer eleganten, stilvollen «Piano-Bar» im Frühjahr 2011 ist der Luxuszug aus der «Belle Epoque» nun vollständig und zählt fortan zum Aushängeschild der gepflegten Bahn-Nostalgie.